Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie.
Sie befaßt sich vor allem mit dem gezielten Untersuchen und Behandeln
von Schmerzen und Problemen im Gelenk-Muskel-und Nervensystem.
Die Manuelle Therapie nach dem Maitland Konzept wurde von dem
Australier Geoffrey D. Maitland in den 50iger Jahren entwickelt.
Dieses Konzept basiert auf der detaillierten Befragung des Patienten,
dem gezielten Untersuchen der betroffenen Körperregionen sowie einer
effektiven Behandlung mit Erfolgskontrolle nach jeder Anwendung.
Der Patient wird zu Eigenübungen und Hilfe zur Selbsthilfe angeleitet.